031 / 18. Februar 2018 / 00:46 Uhr ( Kernstadt )

Brandeinsatz "Heckenbrand"

Während die Veranstaltung "Rotenburger Nacht der Blaulichter" auf Hochtouren lief, wurde sie für einen Teil der Kameraden um 0:46 schlagartig unterbrochen. Grund hierfür war die Alarmierung aufgrund eines gemeldeten Heckenbrandes in der Grünbergstraße. Vor Ort fanden die Einsatzkräfte eine Hecke vor, die auf etwa 15 Quadratmetern im Vollbrand stand. Das Feuer wurde durch einen Trupp des Hilfeleistungstanklöschfahrzeuges mit einem C-Hohlstrahlrohr in kurzer Zeit gelöscht. Nach einer halben Stunde waren die Kameraden wieder zurück.

Der GW-TVL machte sich nach der Alarmierung mit Kameraden auf den Weg zur Feuerwache , um dort das Hilfeleistungstanklöschfahrzeug mit weiteren Einsatzkräften gemeinsam zu besetzen. Denn bei jeder Veranstaltung in Rotenburg bleiben genügend Kameraden über das Stadtgebiet verteilt einsatzbereit, um den Schutz der Bürger zu gewährleisten.

https://www.hna.de/lokales/rotenburg-bebra/rotenburg-fulda-ort305317/nacht-blaulichter-mit-feuerwehreinsatz-wegen-heckenbrand-9623376.html

Feuerwehr Rotenburg
- HTLF
​- GW-TVL (HTLF/Wache besetzen)

Polizei
- 1 Funkstreifenwagen

 

Ansprechpartner

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Einsatz
Niels Holstein
01523/4500453
Email