Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Seifertshausen

Schlauchturm wird abgerissen / Neuer Stellplatz für MTW notwendig

Jahresberichte von Vorstand und Wehrführung

In Ihren  Jahresberichten gingen der Vorsitzende Volker Neugebauer  und Wehrführer  Matthias Franz auf die Aktivitäten der Wehr ein.  Zum Glück musste die Wehr nur zu einem Einsatz ausrücken. Bei 30 Veranstaltungen und 27 Übungsdiensten wurde viel für  das Dorfleben getan  und der Ausbildungsstand der aktiven Truppe verbessert. Außerdem wurden 6 Lehrgänge auf Kreis- und Landesebene besucht. 
Von den 141 Mitgliedern sind 27 in der Einsatzabteilung und 6 in der Alters- und Ehrenabteilung aktiv. Besonders zu erwähnenden  sind  die  18 Kids, die in der neu belebten Jugendfeuerwehr Ihren Dienst leisten.

Im Jahr 2017 steht jetzt die offizielle Zusammenlegung der Feuerwehren von Seifertshausen und Dankerode an. Erfreulich ist, schon jetzt 4 Aktive von Dankerode in unseren Reihen begrüßen zu können, so der Wehrführer.  

Abriss am Wirtschaftlichsten!

Der Schlauchturm bereitet der Feuerwehr und der Stadt schon seit Jahren Probleme, da dieser  sich bewegt und es dadurch zu Schadenstellen im und am Gerätehaus kommt. Nach mehreren Terminen wurde die Entscheidung getroffen, eine Endgültige und auf Dauer kosteneffiziente Lösung zu wählen. Somit wird es in Abstimmung mit allen Gremien zum Abriss des Turms kommen.   Außerdem muss eine neue Garage für das Mannschaftstransportfahrzeug geschaffen werden, da der technische Prüfdienst des Landes Hessen die Begebenheiten in der bisherigen Unterkunft massiv bemängelt hat.

Die Termine für 2017
- 28.01. unsere Nachtwanderung zur Alheimerhütte
- 16.04. Osterfeuer
- 25.05. Himmelfahrtswanderung

Erhrungen:

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden die Kameraden Maik Pfaffenbach für 25 jährige und Dietmar Köberich für 40 jährige aktive Mitgliedschaft von Bürgermeister Grunwald und Stadtbrandinspektor Fleischhut geehrt. Die passiven Mitglieder Lothar Weix und Hans Roppel  bekamen Ehrennadeln und eine Urkunde für 40 bzw. 60 Jahre Treue zum Verein.

Beförderungen:

Nach erfolgreich besuchten Lehrgängen wurden Lukas Weix und Jan-Hendrik Pohl Oberfeuerwehrmännern, Stefan Wunsch zum Feuerwehrmann, Matthias Franz zum Löschmeister und Dirk Heinzerling zum Oberlöschmeister befördert.

V.l.: Bürgermeister Christian Grunwald ,Lothar Weix, Lukas Weix, Dietmar Köberich, Dirk Heinzerling, Hans Roppel, Matthias Franz, Maik Pfaffenbach, Volker Neugebauer und Stadtbrandinspektor Jörg Fleischhut

Die aktuelle Mannschaft

Ansprechpartner

Besucherdienst
06623/933-231 (Wehrführer)
Email